Lichtplanung Teil 6: Beleuchtung planen für den Garten

Garten Beleuchtung planen

Es macht zweifellos Sinn und bringt später viele Vorteile, sich schon im Vorhinein bei der Planung eines Gartens auch um die Möglichkeiten der Beleuchtung Gedanken zu machen. Gerade für den Gartenbereich, für den tendenziell zu wenige Stromanschlüsse eingeplant werden, ist es hilfreich, sich einen Plan zu zeichnen und gründlich zu überlegen, welche Ecken und Wege bei Einbruch der Dunkelheit zusätzliche Beleuchtung benötigen.

Garten – Ambiente und Betonung der Lieblingsstücke durch richtiges Licht

Sei es ein besonderer Baum, ein antiker Schaukelstuhl oder eine schöne Sitzecke – die richtige Wahl der Beleuchtung betont die liebsten Gegenstände oder Pflanzen im Garten. Umgeben wir uns mit Schönheit, vor allem wenn wir sie selbst erschaffen haben, so fördert das unser Wohlbefinden.

Eine angenehme und schöne Beleuchtung erhöht die Zeit, in der auch der Außenbereich wunderbar als Wohnort genutzt werden kann. Bei Dämmerung zieht man sich gern ins Haus zurück, doch gerade im Sommer, aber auch häufig in den Frühlings- und Herbstmonaten ist der Aufenthalt in der Natur bereichernd und erfrischend.

Zudem fördert er eine gesündere Lebensart und bringt oft unbemerkt Ausgleich und Harmonie in den gemeinsamen Alltag. Den Garten von Grund auf einladend zu gestalten und ausreichend zu beleuchten kann also die Zeit zu Hause noch angenehmer machen.

Sicherheit auf Wegen und Treppen

Um den morgendlichen oder abendlichen Weg nach draußen oder zurück nach Hause zu erleichtern, ist nicht nur die ästhetische Planung, sondern zudem die der Sicherheit essenziell.

Passende Beleuchtung bringt praktische Funktionen mit sich, so gibt es speziell für den Außenraum entwickelte Leuchtmittel. Besondere Beachtung sollten Treppen und Wege finden, sie können mit Poller-, Stand- und Einbauleuchten für den Boden eine stolperfreie und einladende Umgebung bilden. Auch Wandleuchten sind stets zu empfehlen, sie bieten ein angenehmes Ambiente und weitreichendes, gedämmtes Licht zugleich.

Bei der Planung des Gartens und der Außenbereiche kann man ebenso praktisch Licht als Einbruchsschutz verwenden. In unserem Blogbeitrag haben wir bereits erklärt, worauf man achten soll und welche Möglichkeiten für Hauseigentümer bestehen.

Entdecken Sie im nächsten Teil unsere Checkliste zur Lichtplanung.

Lichtplanung Teil 1: Grundlagen der Lichtplanung
Lichtplanung Teil 2: Beleuchtung für das Wohnzimmer
Lichtplanung Teil 3: Beleuchtung für das Schlafzimmer
Lichtplanung Teil 4: Beleuchtung für die Küche
Lichtplanung Teil 5: Beleuchtung im Kinderzimmer

Tags: