Lichtplanung Teil 8: Tipps und Tricks / Fazit

Tipps zur Beleuchtungsplanung

Es kann sein, dass Sie einen wunderbar durchdachten Plan zur Beleuchtung Ihres Büros, des neuen Heimes oder für dessen Umgestaltung entwickelt haben und doch scheint etwas noch nicht zu stimmen.

Vielleicht fehlt für Ihren Geschmack noch ein Detail, das gewisse Etwas, oder aber Sie mussten einige Kompromisse eingehen, um die Lichtverteilung auf die Räume abzustimmen und sind daher noch unzufrieden.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps auf den Weg, wie Sie oftmals mit ganz einfachen Mitteln schöne und praktische Wirkungen erzielen können.

Schaltbare Funksteckdose

Ein Funkschalter kann im Alltag einige Momente erleichtern. Dabei sind unterschiedliche Stromquellen Ihrer Wahl mit der Funksteckdose verknüpft und mit einer Fernbedienung leicht und ohne Aufwand zu kontrollieren. Solche Funkschalter können zudem mit einer integrierten Zeitschaltuhr erworben werden und sind einwandfrei auch im Außenbereich zu einzusetzen.

Lichtspiel und Spiegel

Die physischen Eigenschaften von Licht bringen schöne Möglichkeiten mit sich. Bedenken Sie die Chancen des Licht- und Schattenspiels und setzen Sie gegebenenfalls Spiegel an der Wand ein. Hängen Sie einen breiten, länglichen Spiegel gegenüber einer Leuchte, so wird das Licht in ihm reflektiert und erhellt den Raum zusätzlich durch die spannende Verstreuung.

Richtungsweisende Geometrie

Soll eine Räumlichkeit klar und strukturiert wirken, doch sie scheint chaotisch, so könnte das einerseits an der Lichtstärke und -qualität liegen. Vermischen Sie beispielsweise in Büroräumen nicht kaltes, blau-weißes mit warmen, gelblichen Licht. Das kann sich auf die Konzentrationsfähigkeit auswirken und unsere Augen verwirren, wo sie fokussiert sein wollen.

Eine andere „Chaosquelle“ könnte schlicht die Anordnung der Leuchten sein. Machen Sie sich für Arbeitsbereiche am besten eine Zeichnung und ordnen Sie die Lichtquellen zum Beispiel in Reihen oder in rechteckigen Formen an der Decke an. Würde dies in dem Raum zu steril und langweilig wirken, können Sie auch spielerische Formen der Anbringung ausprobieren. Das Dreieck oder der Kreis eignen sich hierfür gut.

Inspiration in Magazinen und Internet

Zu guter Letzt ist nicht zu vergessen, dass das Internet und Kataloge unzählige kreative Varianten und Inspirationen bieten können. Auch bei MIA Light finden Sie regelmäßig Inspirationsideen für Ihre Lichtplanung und stets die aktuellen Trends.

Wir wünschen viel Erfolg und Freude mit und in Ihrer neu erstrahlten Umgebung!

Hier finden Sie nochmals alle Beiträge aus unserer Blogserie „Lichtplanung“:

Tags: