Die Wirkung von Farben

Farbwirkung in Lampen

Die Objekte, die uns im alltäglichen Leben umgeben, haben oftmals größere Auswirkungen auf unsere Stimmung und die Lebensqualität, als wir glauben. Einige dieser Eindrücke und Effekte sind uns bewusst und wir nutzen sie ganz gezielt, andere wiederum sprechen unser Unbewusstes an. Abgesehen von Form und Zusammenspiel der Objekte im Lebensraum wirken sich besonders Farben stark auf unsere Emotionen aus.

Farben: von Aufmerksamkeit, Energie und Balance

Lange schon schwören unterschiedlichste Kulturen auf den gezielten Einsatz von Farben. Auch die moderne Farbpsychologie bestätigt, wie sich Farben unmittelbar und direkt auf unser Unbewusstes und unsere Eindrücke von Menschen und Situationen auswirken.

Die Farbe Grün zum Beispiel trägt zur Balance und Harmonisierung bei. Sie beruhigt Körper und Geist. Ein helles Blau schafft ebenfalls eine vertrauensvolle Umgebung, es wirkt dabei jedoch kühler. Es ist unaufgeregt, fördert somit die Konzentration und eine gute Arbeitsatmosphäre. Zudem regen beide Farben die Gesprächslust an und werden oftmals als sehr angenehm und nicht aufdringlich empfunden.

Gelb sowie Orange hingegen regen auf ganz andere Weise an, sie aktivieren Energie und Lebenslust. Gerade Letzteres kann dort passend sein, wo gerade ein sportliches Training stattfinden soll. Es regt den Humor und einen lockeren Umgang miteinander an, kann also auch auf Partys die Tanzstimmung unterstützen.

Rot hat eine ähnliche Wirkung, doch je nach Farbton schlägt es eine etwas andere Richtung ein. Wie jeder weiß, ist rot die Farbe der Liebe, aber auch der Aggression. Rottöne unterstützen das Immunsystem und den Kreislauf, zudem fördern sie den Ausdruck tieferer Emotionen.

Zuletzt sei die Farbe Violett nicht zu vergessen. Als eine Mischung von Blau und Rot ist es besonders anregend für klare Gedankengänge. Es ist die Farbe des Geistes und der Philosophie und stärkt die Intuition und die gegenseitige Empathie der Anwesenden.

Leuchten als flexibles Wundermittel

Allerdings kann es zu überladen werden, wenn beispielsweise eine ganze Wand Orange gestrichen wird. Das könnte eine Überreizung fördern und es würde schwieriger werden, sich zu entspannen. Umso mehr sind heutzutage flexible Leuchten geeignet, die zeitweise und ganz speziell dafür eingesetzt werden können.
Als Beispiel bietet die Reihe der California Globes und Cubes genau dies. Die rund oder als Würfel geformten Leuchten sind perfekt für Innen- als auch Außenräume und besitzen ein großes Farbspektrum, sodass alle gewünschten Farben erzeugt werden können.

Wer sich nicht sicher ist und schlichte, angenehme Neutralität wünscht, kann stets auf die unterschiedlichen Weißtöne zurückgreifen.

Tags: