Beleuchtung für das Home-Office

Durch die Veränderung unserer Arbeitswelt und die steigende Zahl derer, die von zu Hause aus arbeiten, ergeben sich spannende neue Herausforderungen. Ein Heimbüro muss vor allem eins sein – praktisch und damit den Arbeitsprozess unterstützend. Essenziell ist dabei neben der Platzierung der Möbel und Objekte auch die Auswahl der Beleuchtung. Wir geben dir praktische Tipps für die passende Home-Office Beleuchtung

Direktes und indirektes Licht nutzen

Wenn die Möglichkeit besteht, sollte man den Arbeitsbereich so positionieren, dass das Tageslicht genutzt werden kann. Das spart nicht nur Geld, sondern wirkt sich ebenso positiv auf die Gesundheit aus. Das schön einfallende Tageslicht, welches natürlich weder die Augen blenden oder den Computerbildschirm ausleuchten sollte, wirkt belebend und steigert die Energie im Home-Office.

Da natürliches Licht jedoch nicht durchgängig und auch nicht so zuverlässig scheint, wie wir uns das wünschen würden, sind stets dort Leuchten zu installieren, wo die Augen stark und oftmals abends beansprucht werden. Eine Faustregel ist es auch hier, direktes sowie indirektes Licht einzusetzen.

Die direkten Lichtstrahlen im Home-Office können beispielsweise von einer Tischlampe stammen, die auf die Dokumente und die arbeitenden Hände fokussiert ist. Eine Schreibtischlampe ist das erste wichtige Element, sie allein macht allerdings schnell müde und so sind weitere indirekte Lichtquellen unerlässlich. Hier eignen sich als Beispiel Decken- oder Stehleuchten. Beide können das Licht weit, diffus und sanft streuen und damit den gesamten Raum erhellen, ohne zu blenden.

Besondere Herausforderung für das Home-Office bei Wintereinbruch

Gerade im Winter, wenn das Home-Office komplett nach innen verlegt wird und das Arbeiten im Garten nicht mehr möglich ist, ist das richtige Licht das A und O für ein produktives und erfolgreiches Heimbüro. Wenn es draußen dunkel und ungemütlich wird, ist es umso wichtiger, das Büro mithilfe von Licht lebendig zu gestalten.

Es darf ruhig spielerische Lichtelemente geben, die die Grundbeleuchtung ergänzen. Dafür sind kleine Einbauleuchten, Downlights, vereinzelte Lichtobjekte und schwenkbare, flexible Leuchten neben oder auf dem Schreibtisch zu empfehlen.

Tags: